Islandpferdezentrum Sagabaer
Islandpferdezentrum Sagabaer

News

Februar

Corona-Krise

 

Auch wir  kommen an der Corona Pandemie nicht vorbei. Leider ist es uns zur Zeit rechtlich untersagt die Reitschule wie gehabt weiterzuführen. Auch der Personenverkehr muss eingeschränkt werden. Es dürfen außer Einstellern und Reitbeteiligungen keine Personen den Hof betreten, die dies nicht unweigerlich vermeiden  können, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen oder gar zu verhindern. Wir bitten hierbei um euer größtes Verständnis. Wenn sich die Lage etwas beruhigt hat und wir den normalen Tagesablauf wieder aufnehmen dürfen, setzen wir euch umgehend in Kenntnis.. Bis dorthin wünscht euch das Team des IPZ Sagabaers alles Gute in dieser schweren Zeit und vor allem viel Gesundheit.

 

Für den ganzen Artikeln der FN bitte dem folgenden Link folgen: https://www.pferd-aktuell.de/fn/newsticker/fei---fn---dokr/coronavirus-bundesregierung-ordnet-schliessung-von-sportanlagen-an

Und da kam er dann doch noch...der Schnee! Unverhofft kommt ja bekanntlich oft. Er war dann zwar am Abend schon wieder verschwunden, aber schön war er trotzdem.

Alle Hopp! Auch Fasching ging an uns nicht spurlos vorbei und so konnte das ein oder andere Pony einem 'Umstyling' nicht entkommen. Zur Freude der Kinder, die eine Menge Spaß dabei hatten. Das Ergebnis könnt ihr euch im Folgenden anschauen:

Januar

Neujahrsempfang am IPZ Sagabaer

 

Das neue Jahr muss natürlich gut begonnen werden und am allerbesten tut man das in guter Gesellschaft. Und so war es schnell beschlossene Sache, am 11.01.2020 mit alten und neuen Freunden das neue Jahrzehnt zu begrüßen. Denn bei feiner Gulaschsuppe, zahlreichen Knabberein und selbstgemachtem Kuchen konnte kaum jemand widerstehen. Schön war auch zu sehen, dass Einsteller, die noch nicht so lange am Stall waren, die Gelegenheit nutzten, um den ein oder anderen etwas näher kennenzulernen. Angeführt wurde das Treffen von einem gemeinsamen Ausritt und ging bis in den späten Abend hinein. Begleitet wurde der gesamte Tag von fröhlichen Gesichtern, herzlichem Lachen und jeder Menge Spaß. Wir wollen uns bei allen bedanken, die den Tag so schön gemacht haben und hoffen, dass bei der nächsten Gelegenheit auch die können, die dieses Mal leider nicht erscheinen konnten.

              Kursplan 2020

Liebe Einsteller, liebe Reitschüler,

auch für die erste Hälfte des neuen Jahres bieten wir euch wieder viele Termine für verschiedene Reitkurse an. Über zahlreiche Teilnehmer würden wir uns sehr freuen. Dabei deckt unser Kursplan nahezu alle Bereiche ab.

Zur Auswahl stehen:

  1. Ein Longierkurs am 25.01-26.01
  2. Ein Töltkurs am 15.02-16.02
  3. Ein Gangkurs am 21.03-22.03
  4. Ein Sitzlehrgang am 02.05-03.05
  5. Ein Gymnastizierkurs am 27.06-28.06

Nähere Details zu den einzelnen Kursen findet ihr im Folgenden. Für alle weiteren Fragen oder Kurswünsche stehen wir euch natürlich gerne zur Verfügung. Alle Kurse erfolgen unter der Leitung von Benedikt Gunnarsson.

          Longierkurs
Wann?:  25.01-26.01.2020
Wo?: bei uns am Stall
Wie viele?: bis zu 5 Teilnehmer im Einzelunterricht
Kosten: pro Teilnehmer 60€

 
-Die Arbeit vom Boden aus ist mindestens genauso wichtig wie die auf dem Pferd. Leider kommt sie immer etwas zu kurz. Dem wollen wir mit diesem Kurs entgegen wirken.
-Gewählt kann zwischen der einfachen, als auch der Doppellonge.
-Zum Tagesablauf: Pro Tag wird 2mal longiert (einmal morgens und einmal mittags). Zur Mittagszeit wird eine kleine Pause zum gemeinsamen Essen gemacht und die vorherige Unterrichtseinheit und aufgetretene Schwierigkeiten besprochen.

Tölt-Lehrgang

Wann?:  15.02.-16.02.2020
Wo?: bei uns am Stall
Wie viele?: bis zu 8 Reiter in 2er Gruppen
Kosten: pro Reiter mit eigenem Pferd: 80€
               pro Reiter mit Schulpferd: 90€

 


 

- Tölt-Lehrgang unter dem Motto: „Auf der Suche nach dem Takt“
-Jeder Isländer bringt unterschiedlich gute Veranlagung für den Tölt und seine eigenen Probleme mit. In diesem Töltkurs soll durch gezielte Übungen der Takt des Pferdes  verbessert werden.
-In der Theorie werden außerdem wichtige Grundlagen des Töltens, sowie Fehler und Ursachen einer dort auftretenden Taktverschiebung behandelt, um ein besseres Verständnis zu erlangen.
-Zum Tagesablauf: Pro Tag wird 2mal geritten (einmal morgens und einmal mittags). Zur Mittagszeit wird eine kleine Pause zum gemeinsamen Essen gemacht und die vorherige Reitstunde und aufgetretene Schwierigkeiten besprochen.

         Gang-Reitkurs

Wann?:  21.03-22.03.2020
Wo?: bei uns am Stall
Wie viele?: bis zu 8 Reiter in 2er Gruppen
Kosten: pro Reiter mit eigenem Pferd: 80€
              pro Reiter mit Schulpferd: 90€

 

 


-Allgemeiner Reitlehrkurs, bei dem die individuellen Probleme angegangen werden. Jeder Reiter kann individuelle Schwerpunkte setzen, so kann z.B. auch der Tölt intensiver behandelt werden.
-Ein Augenmerk wird auf die Haltung und Anlehnung des Pferdes an den Zügel gelegt
-Das Thema Tölt ist kein muss, d.h. es dürfen auch gerne Reiter mit 3-gängigen Pferden teilnehmen.
-Zum Tagesablauf: Pro Tag wird 2mal geritten (einmal morgens und einmal mittags). Zur Mittagszeit wird eine kleine Pause zum gemeinsamen Essen gemacht und die vorherige Reitstunde und aufgetretene Schwierigkeiten besprochen.

Sitz-Lehrgang

Wann?:  02.05-03.05.2020
Wo?: bei uns am Stall
Wie viele?: bis zu 10 Reiter in Einzelgruppen
Kosten: pro Reiter mit eigenem Pferd: 40€
              pro Reiter mit Schulpferd: 50€

 

 
- Dieser Lehrgang stellt den Sitz in den Mittelpunkt. Viele Probleme, die zwischen Pferd und Reiter auftreten, rühren von einem falschen oder unsicheren Sitz. Viele merken selbst nicht, dass sie falsch sitzen, weil das Augenmerk öfter auf dem Pferd, als auf dem Reiter liegt, aber wer schaut sich schon selbst beim Reiten zu?

-Zum Tagesablauf: Geritten wird 1-mal pro Tag im intensiven Einzelunterricht. Zur Mittagszeit wird die zugrundeliegende Theorie gemeinsam besprochen und Übungen zum besseren Sitzen besprochen.
-Am ersten Tag kommen Pferd und Reiter an die Longe, damit sich der Reiter wirklich mal nur auf seinen Sitz konzentrieren kann. Am zweiten Tag wird wieder selbstständig geritten.

Gymnastizier-Reitkurs

Wann?:  27.06-28.06.2020
Wo?: bei uns am Stall
Wie viele?: bis zu 8 Reiter in 2er Gruppen
Kosten: pro Reiter mit eigenem Pferd: 80€
              pro Reiter mit Schulpferd: 90€

 
-Dieser Reitkurs legt das Hauptaugenmerk auf die richtige und gezielte Gymnastizierung des Pferdes. Diese hilft die Durchlässigkeit des Pferdes zu verbessern und fördert die Anlehnung an den Zügel. Bei regelmäßiger Gymastizierung profitieren das Gleichgewicht, sowie die Gangveranlagung des Pferdes.
-Geritten werden viele Biegungen, wobei eine korrekte Stellung, bzw. Biegung des Pferdes und somit  die richtige Hilfengebung des Reiters hierbei entscheidend ist
.
 

2019

JULI

Schnitzeljagd

 

Auch unsere kleine Schnitzeljagd begeisterte viele seiner Teilnehmer. Mit ausgeklügelten Sprüchen und Rätseln machten sie sich in 2er Gruppen auf die Suche nach dem richtigen Weg und den vielen Hinweisen, die überall versteckt sein konnten. Über Stock und Stein, Querfeldein oder durch die Köllerbach, hier mussten alle Teilnehmer und Ponys zeigen, was sie können. Denn sie waren nicht nur auf der Suche nach dem richtigen Weg, sondern mussten gleichzeitig Buchstaben für das Lösungswort sammlen und Aufgaben erledigen. Das Ganze natürlich im Wettrennen gegen die Zeit und die anderen Gruppen! So versuchten manche sich  mit falschen Tipps sich einen Vorteil zu verschaffen, was natürlich in die Hose ging. Trotzdem schafften es am Ende alle durchs Ziel, woraufhin nur noch das Lösungswort zum Erfolg fehlte. so wurde auch der ein oder andere Telefonjoker ausgepackt, um auf 'Gaedingakeppni' zu kommen. Zusammenfassend hatten alle einen heiden Spaß und wir möchten uns an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei allen bedanken, die diesen Tag zu einem so schönen gemacht haben!

APRIL

Hofturnier 06.04.19

 

Als Nachfolger unseres erfolgreichen Sommerfestes, fand dieses Jahr ein kleines Hofturnier statt. Zahlreiche Prüfungen sorgten für jede Menge Spaß und Spannung, was man sowohl den Teilnehmern, als auch dem Publikum, deutlich anzusehen war. Ein Highlight darunter war sicherlich der Triathlon, für den sich bereits im Vorfeld viele Gruppen angemeldet hatten und der sogar noch viele weitere am Tag selber beigeisterte entweder zu Fuß, mit der Schubkarre oder zu Pferd für sein Team zu kämpfen. Aber auch Prüfungen wie 'Blinder Führer' oder 'Geschicklichkeit' waren gut besucht und sorgten für einige unterhaltsame Momente. Unser hofeigener Grillmeister sorgte für jede Menge Gaumenfreuden, sodass dieser wunderbare Tag, der seines gleichen sucht, sich in einere gemütlichen Runde um das Feuer zu Ende neigte.

Wir hoffen, dass wir auch in Zukunft so tolle Feste und Abende an unserem Stall zusammen genießen können!

 

 

 

NEUE VERKAUFSPFERDE ONLINE!!

Hier finden Sie uns

Islandpferdezentrum Sagabaer

Am Dickenberg

66346 Püttlingen

Kontakt

Rufen Sie einfach an: +496898-62790 oder  +49 170-8448884  oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Islandpferdezentrum Sagabaer